Rock at Sage Beach – Sage Hospital Open Air 25.07.2015

11000888_1024679964210121_2313048978879680583_o


Rock at Sage präsentiert: ROCK AT SAGE BEACH.

Das ROCK AT SAGE BEACH Open Air ist ein Charity Festival zugunsten des SAGE Hospital e.V.

14:00 DJ Quentin (African / Worldbeat)

15:00 Seeking A Drop and A Lazy Cat

15:30 Branko (Breakbeat)

16:30 LEVIATAN

17:00 DJ Steffen (Rock / Punk / Trash)

18:00 Artwhy (Official Site)

18:30 DRush (Hip Hop / Trap)

20:00 String Theory

20:30 Martin Jondo

21:00 Dj.Shredder

22:00 Ende

+++

Wir laden ein zum ersten Rock at Sage Beach Open Air Festival im Stile der “mtv unplugged” Reihe.

Alle Einnahmnen der Tageskasse werden gespendet!

Erste Untersuchungen im Helios Klinikum

erste_untersuchungen


Willkommen Absa, Fatou und Samba

ankunft_berlin


after two long flights cynthia, awa and the kids samba, absa and fatou finally arrived in berlin. they are all in a good mood and have been warmly welcomed by the hospitalstaff. they will be checked within the next days. after getting the results the doctors will decide what do do.

Kinderoperationen in Berlin

140204_drei_kinder

Die drei Kinder Samba, Fatou und Absa werden im Februar aus dem Senegal nach Deutschland kommen, um hier operiert zu werden. Ohne dies Operationen könnten sie im Senegal dauerhaft nicht überleben!

Samba hat durch versehentliches Trinken von Haabrleiche eine Speiseröhrenverätzung. Dadurch ist sie “zuvernarbt” und er kann er seit ca. 1,5 Jahren praktisch keine Nahrung mehr aufnehmen.

Absa scheint unter der seltenen Glassknochenkrankheit zu leiden. Dadurch kann sie nicht eigenständig aufstehen ohne Gefahr zu laufen, dass die Beine brechen.
Fatou erlitt sehr schwere Verbrennungen am Torso Brust und Bauch.

Ale drei Kinder werden hier von Spezialisten behandelt und betreut.
SAGE Hospital wird die drei Kinder und die Schwester unserer Kinderärztin als betreuende Krankenschwester in Warang abholen und nach Berlin begleiten.

DANKE an “ein Herz fuer Kinder”, dass sie die Finanzierung der medizinschen Behandlung und und Transportkosten fuer alle drei Kinder übernimmt.

Ebenfalls ein grosses DANKE an die Aerzte der HELIOS Klinik in Buch und der Unfallklinik in Marzahn, die sich sofort bereit erklärt haben, die Operationen zu übernehmen und die Kosten auf eine absolutes Mindestmaß zu reduzieren. Dabei verzichten alle behandelnden Arzte vollständig auf ihr Honorar!

Unsere 3 Engel werden durch die Behandlung mehrere Monate in Berlin bleiben müssen. Da hierfür viele Nebenkosten, wie die Anmietung einer Wohnung für die Krankenschwester, Bekleidung, Versicherungen etc. anfallen, brauchen wir eure Unterstützung!

Bitte spendet auf das Konto des SAGE Hospital e.V.:
Berliner Volksbank
Kto. 718 97 66 003
BLZ 100 900 00

EIN HERZ FÜR KINDER

01_130607_artikelbild_ein_herz_fuer_kinder.jpg
54

Liebe Freunde,

wir freuen uns riesig, Euch mitteilen zu können, dass „EIN HERZ FÜR KINDER“ uns eine unglaublich große Summe in der Höhe von 59.000€ gespendet hat.

Mit dieser Unterstützung haben wir die Möglichkeit, nach 10 Jahren SAGE Hospital, noch mal Großes in Warang für unser Kinderkrankenhaus und unsere Geburtsstation zu bewirken.

Mit einer 14-Mann starken Truppe aus Berlin werden wir Ende Oktober nach Dakar fliegen und zusammen mit Arbeitern vor Ort die Dächer unseres Haupthauses, der Apotheke, des Wartesaals und des Hebammenhauses regenfest sanieren. Da unsere Entbindungsstation mittlerweile so gut von den Müttern angenommen wird, werden wir gleichzeitig unsere Geburtsstation ausbauen und vergrößern und einen extra Eingang für diesen Bereich schaffen. Ebenso haben wir durch die Spende die Chance zwei neue Brutkasten zu installieren und unser Apotheke mit Medikamenten aufzustocken.

Für all diese Arbeiten haben wir nur 10 Tage Zeit vor Ort und sind dabei auf große Unterstützung der senegalesischen Bevölkerung angewiesen.

Die Finanzierung der dazugehörigen Manpower vor Ort und in Berlin, die Verschiffung, Organisation der Güter von Berlin nach Warang liegt weiter in den Händen der SAGE Hospital e. V.. Darüber hinaus müssen wir natürlich die Festkosten wie z. B. die Gehälter unserer sechs Mitarbeiter monatlich tragen.Die Flugkosten von Berlin nach Dakar zahlt jeder von uns, wie jedes Jahr, privat.

Deshalb sind wir weiterhin auf Eure große Unterstützung und Spendenbereitschaft angewiesen.

Bleib uns treu – zusammen können wir noch mal Großes in Warang bewirken.

Euer SAGE Hospital Team!

11. Berliner Hoffest von Klaus Wowereit

00_110628_13_31_08.jpg
46

Auch beim diesjährigen Hoffest unseres Schirmherrn des regierenden Bürgermeisters von Berlin Klaus Wowereit war der Sage Hospital e.V. wieder eingeladen, das Projekt zu präsentieren.

In Kooperation mit Marco Riedel von Room Division zeigten wir eine Ausstellung zum Thema “It’s in your Hands”.

Während der letzten Reise in den Senegal erarbeiteten wir mit den Kindern aus Warang eine Bildserie, in der sie ihre Gedanken über ihr Verhältnis zum Sage Hospital malen sollten. Dies mit dem Hintergrund ihnen ein Gefühl der Partnerschaft und Verantwortung für die Gemeinschaft zu geben.

Das Ergebnis waren 18 kleine Kunstwerke, welche wir an interessierte Gäste verkauften. Auch dieser Erlös fließt wieder direkt in das Projekt zurück.

Es sind noch einige wenige Bilder nicht verkauft wurden. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Marco unter marco@roomdivision.com

Fly for Sage Hospital – the day, the night & the flights!

chronostartfly.jpg
45

1000 Dank an ALLE die DAS ermöglicht haben!!! Sky is the limit!

fly for sage from vvovv on Vimeo.

www.base-flying.de
www.jochen-schweizer.de
www.diephotodesigner.de
www.sage-restaurant.de
www.sage-club.de
www.voodoopop.com
www.telenewsnetwork.de

www.husky-berlin.de
www.branko.de
www.wahrhaftnahrhaft.de

Fly for Sage Hospital

110510_ffsh_preview_pic.jpg

Lineup:
The Boss Hoss (Dj Set)
Dr. Motte (Praxxiz)
D-Nox (Sprout Music)
DJ Unkut (Next Level, 12-facher DJ Champion)
DJ Appear (Demba)
DramaNui (KitKat Club)
Branko (Sage Club)
Christian v. Manteuffel (Sage Club)
Dennis Concorde (Rock at Sage)
Till Beat (Rock at Sage)

Fly for Sage Hospital
Zeit: Samstag, 28. Mai · 10:30 – 23:00
Ort: Park Inn Berlin-Alexanderplatz

Fliegen hilft!
Allen Besuchern des SAGE Hospital Events bietet sich die einmalige Gelegenheit die 125 Meter Höhenunterschied zwischen Dachterasse und Alexanderplatz in 8 Sekunden zurückzulegen! Das Münchner Unternehmen Jochen Schweizer organisiert seit Jahren außergewöhnliche Kurzurlaube (Silvesterpartys am Polarkreis, Tauchkurse etc.) und urbanen Abenteuer wie Base Flying. Wer endlich mal wieder richtig im Adrenalin baden will, kann das heute mit einer guten Tat verbinden; alle Einnahmen werden gespendet. Fly for SAGE Hospital!

Wir freuen uns besonders auf die Sängerin Lucy Diakovska, die selber “fliegen” wird und auch als Flugpate unsere mutigen Teilnehmer an die Hand nimmt, bevor Sie den Knopf zum Flug zündet.

Der Schauspieler Raphael Vogt ist ebenfalls als Flugpate am Tage anwesend, um unsere Gäste bei Ihrem großen Moment vor dem “fliegen” zu begleiten.

The Boss Hoss, die beim letzten Charity Dinner feinsten Rock’n'Roll zum Nachtisch serviert haben unterstützen auch in diesem Jahr das Krankenhaus im Senegal und nehmen als Flugpaten die Spender an die Hand. Let’s fly together!!!

Solidaritätsbeitrag für das Base-Flying: EUR 49. Und selbstverständlich könnt ihr auch einfach nur zum feiern kommen: Eintritt: EUR 5.

Im Fall von Sturm oder schlechtem Wetter, können selbstverständlich erworbene Sprünge im nachhinein bei besserem Wetter eingelöst werden!

www.sagehospital.de
www.diephotodesigner.de
www.sage-restaurant.de
www.sage-club.de
www.base-flying.de
www.jochen-schweizer.de
www.husky-berlin.de
www.branko.de
www.wahrhaftnahrhaft.de

Kofferpacken

101006_container_b.jpg
41

Durch die Unterstützung der Spedition ITG und zahlreicher Firmen und Privatspendern konnten wir heute den diesjährigen Container für das Krankenhaus beladen. Vorausgegangen war ein halbjährlicher Marathon durch Behörden und Zoll. Zusammen kamen fast 30 Kubikmeter Hilfsgüter. Die Liste umfasst notwendige Technik und Ausstattung, wie Tische und Regale, Krankenbetten, Matratzen, drei Rollstühle und über 20 Paar Krücken, Medikamente, Verbandsmaterial, Infusionslösungen und Kanülen. Daneben Schulmaterial, wie Stifte, Papier und Schulranzen aber auch Kuscheltiere und 250 Wasserbälle für die Kleinsten.

Wir bedanken uns bei allen Unterstützern und Spendern, dem Packteam und allen, die uns auf diesem Wege begleitet haben.

Besonderer Dank gebührt den Firmen Otto Bock und BBraun, die die Lieferung unbürokratisch und praktisch in letzter Minute noch mit ihren Produkten vervollständigt haben.

KinderUnterSuchung KUS(S) 2010

100907_kinderuntersuchung.png

Für die 200 Schulkinder einer örtlichen Schule einen allgemeinen Gesundheitscheck, eine Impfaktion, erste Zahnbehandlung und eine Parasitenbehandlung in unserem Kinderkrankenhaus durchführen. Unser Krankenhausteam wird dabei unterstützt von einem lokalen Zahnarzt.

Die Schule ist für die Ärmsten der Armen und wird ausschließlich durch Spenden finanziert Ein Großteil der Eltern haben Lepra und die Familien sind aus diesem Grund nicht in die Dorfgemeinschaft und das allgemeine Schulsystem integriert.

Die Untersuchung kostet pro Kind ca. 15 Euro.

Falls Sie für diese Untersuchungen spenden möchten, schreiben Sie einfach “KUS 2010″ auf die Spendenüberweisung.

Ein Container für Warang | Spendensammlung September 2010

100907_container.png

Finanziert von der ITG München werden wir Anfang Oktober einen Container von Deutschland nach Dakar verschiffen.

Um den Container voll zu bekommen, sind wir wieder auf Eure tatreiche Unterstützung, Hilfe und Spende angewiesen.

Damit er Container nicht nur voll sondern auch sinnvoll gefüllt wird, haben wir in Absprache mit unserer Chefärztin Amie Labou in Warang eine “Bedarfs”-Liste erstellt (siehe unten). Bitte fragt bei Euren Freunden, Familien, Ärzten nach, ob sie die aufgeführten Dinge “übrig” haben und uns spenden möchten.

gebraucht werden:

Brutkasten
Matratzen 2x (nur 90cm x 200cm)
Sterilisator 1x
Regale 8x
Ventilatoren 10x
Schulbedarf
Decken (keine Daunen!!!)
Nachttische
Aktenordner
Solar Gartenlampen 20x
DVD-Player
Kommoden oder Sideboards
Infusionstangen (rollend)
Webcam & PC
Kleinkram: Mehrfachstecker, Kabeltrommeln, Kugelschreiber, Glühbirnen, Handtücher, Bettwäsche etc.

Als Sammelpunkt der Spenden hat uns das SAGE Restaurant, Köpenicker Straße 18 – 20, 10997 Berlin einenRaum zur Verfügung gestellt.

Falls Ihr Fragen habt, sendet uns einfach eine mail an:
info@sagehospital.de

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Eingedeckt!

100519_eingedeckt_01.jpg
37

Eingedeckt! Ein Dinner für Sage Hospital
Mi. 19.05.2010, 19:00 Uhr

Charity Dinner mit musikalischer Lesung im Sage Restaurant.

Nach zwei langen Aufbaunächten konnten am Ende 180 Gäste ein exquisites Dinner des Küchenschefs “Bastel” Sebastian Leifert geniessen.

ZDF Moderator Ingo Nommsen führte uns charmant durch den Abend, während der Zauberer Thimon von Berlepsch die Grenzen der Realität verschwimmen ließ.

Einen besonderen Höhepunkt dieses Abends bildete die musikalische Lesung des Schauspielers Ben Becker: die Literatur-Performance „Der ewige Brunnen“. Begleitet wurde er dabei am Piano von seinem langjährigen Freund und musikalischen Weggefährten Yoyo Röhm.

Nach dem Dessert rockte die Erfolgsband The BossHoss “mit kleinem Besteck” die Hütte und übergaben ein ordentlich angeheiztes Publikum an DJ Divinity, der bis tief in die Nacht die Plattenteller drehen liess.

Diejenigen, die dann noch länger blieben als alle anderen wurden zu guter letzt noch durch ein spontanes Privatkonzert von Ben Becker und Yoyo Röhm belohnt.

Insgesamt kamen für das Sage Hospital fast 15.000 Euro zusammen.

1000 Dank an alle Gäste, Sponsoren und die vielen Hände, die diesen Abend ermöglicht haben.

SCHIRMHERR




Berlin, den 14. Dezember 2005

G r u ß b o t s c h a f t

des Regierenden Bürgermeisters von Berlin, Klaus Wowereit,
für die „Naidlive“ Benefiz-Party zugunsten des SAGE-Hospitals
in Warang am 14. Dezember 2005 im SAGE-Club Berlin

Wowereit

Liebe Mitglieder des SAGE-Hospital e.V.,
liebe Gäste des SAGE-Clubs Berlin,

zum vierten Mal lädt der Club heute zu einer Benefiz-Party für das SAGE-Hospitals in Warang. Ich freue mich über dieses Zeichen der Solidarität und danke allen, die es möglich gemacht haben: den zehn Bands, den 17 DJs, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des SAGE-Berlin und Ihnen allen, die Sie diese Nacht hier verbringen. Unter dem Motto „Naidlive“ leisten Sie ein wichtiges Stück Afrika-Hilfe.

Es ist ein schönes Zeichen, dass der SAGE-Club Verantwortung für eine Einrichtung auf einem anderen Erdteil übernimmt, und es ist ebenso bemerkenswert, dass sich die Gäste des Clubs, die Party- und Disco-Freunde diesem Anliegen gleichermaßen verpflichtet fühlen.

Sie alle dürfen stolz auf das Geleistete sein, denn was in den vergangenen zwei Jahren in Warang entstanden ist, sucht seinesgleichen. Aus einer verfallenen Dorfarztpraxis wurde ein richtiges Krankenhaus mit einer Ärztin, mit Krankenschwestern und Pflegern, mit einer Geburtsstadion und einer Apotheke. 700 Patienten werden monatlich ambulant betreut, 2.000 fanden bislang stationäre Aufnahme, 14 Kinder erblickten in dem Haus das Licht der Welt.

Organisiert und verantwortet wird das vom SAGE-Hospital e.V., einem „Kind“ unseres Berliner Clubs. Ich möchte allen herzlich für ihr großes Engagement danken: jenen, die die Arbeit leisten, ebenso wie all denen, die als Förderer oder Spender ihren Beitrag zum Erfolg beitragen, und natürlich auch den Club-Besuchern. Sie tanzen für einen guten Zweck…

Was besonders beeindruckt ist, dass das Krankenhaus in Warang sich mehr und mehr zu einem Zentrum profiliert, welches weit über die medizinische Versorgung hinaus in den Ort hinein ausstrahlt. Ein Fußballteam wird unterstützt, Schwimmunterricht für die Kinder der Fischer wird erteilt, ein Spielplatz entstand auf dem Krankenhausgelände. Dazu kann man nur sagen: Respekt und weiter so!

In diesem Sinne wünsche ich der heutigen Veranstaltung einen vollen Erfolg und Ihnen allen einen tollen Abend im Dienste einer guten Sache.

Mit herzlichen Grüßen

Klaus Wowereit
unterschrift

Save the Date!

100418_eingedeckt_titel_weiss.jpg

Eingedeckt! Ein Dinner für Sage Hospital
Mittwoch 19.05.2010 19:00 Uhr Sage Restaurant

Spendendinner mit einer musikalischer Lesung und Livekonzert.

Ben Becker wird aus seiner aktuellen Literatur-Performance “Der ewige Brunnen“ vortragen. Begleitet wird er dabei am Piano von seinem langjährigen Freund und musikalischen Weggefährten Yoyo Röhm.

The BossHoss werden sich trotz aktuell herausgebrachtem Album die Zeit nehmen und als Band mit “kleinem Besteck” live auftreten, um einen Ausschnitt aus Alt und Neu zu präsentieren.

Gegen 23:00 Uhr öffnen sich die Türen des Restaurants für alle Interessierten zu einer Aftershowparty mit DJs und Livesets.

Für die Teilnahme an diesem außergewöhnlichen Event wird um eine Spende in Höhe von 75,- Euro pro Person an den Sage Hospital e.V. gebeten.

Der Zugang zur Aftershowparty ab 23:00 Uhr ist selbstverständlich kostenlos.

Auf Wunsch erhalten Sie selbstverständlich eine Spendenquittung.

Die Veranstaltung wird von der Sage Restaurant GmbH & Co KG ausgerichtet.
Sie verpflichtet sich, den gesamten Nettoerlös des Abends an den Sage Hospital e.V. zu spenden.

Tickets gibt es Donnerstags bis Sonntags ab 18:00 Uhr im Sage Restaurant, Köpenicker Strasse 20/21, 10997 Berlin


Vorbereitungen Event 2010

100414_eingedeckt_pm.jpg
36

Vorbereitung des diesjährigen Charity Events in Berlin. Geplant war ein Spenden-Dinner mit musikalischer Lesung im Sage Restaurant.

Nach der Zusage von Ben Becker musste nun ein Abendprogramm inklusive Menü zusammengestellt werden. Dafür mussten zum einen Unterstützer aus den verschiedensten Bereichen von der Gastronomie über die Technik bis zur Moderation gewonnen werden. Zum anderen wurden die entsprechenden Präsentationsmaterialen erstellt und eine intensive Pressearbeit eingeleitet.

Nach sechs-wöchigem Vorbereitungsmarathon konnte dann der eigentliche Aufbau in Angriff genommen werden. Fast 30 freiwillige Helfer installierten in zwei langen Nächten eine Bühne, Licht, Sound und diverse Projektionen im Sage Restaurant und legten so einen soliden Grundstein für das Dinner.

Relaunch Website 3.0

100420_relaunch_web.jpg

Konzeption und Erstellung der neuen Webseite. Nach sieben Jahren mit leichten Liftings geht die bisherige Seite in den Ruhestand und wird durch das aktuelle System ersetzt. Damit kann sich der interessierte Besucher jetzt detailierter über das Geschehen informieren. Zudem wurden viele Einträge um Bildserien zu dem jeweiligen Thema ergänzt und verschiedene Filmbeiträge online gestellt. Die Seite wurde in einer Kooperation von diephotodesigner.de (Konzept und Design) und ./bin/branko.de (Umsetzung und Programmierung) erarbeitet. 1000 Dank an Stefanie Eisenhuth, die uns beim Korrekturlesen “on the fly” unter die Arme gegriffen hat.

Wirtschaftskrise

090501_behandlungen.jpg

Aufgrund der weltweiten Wirtschaftskrise und der damit verbundenen Stimmung und kann 2009 leider keine Benefizveranstaltung ausgerichtet werden. Wir blicken hoffnungsvoll nach 2010, um die Reihe dann fortsetzen zu können.

Trotz alledem läuft der Betrieb des Krankenhauses ungestört weiter, da durch geschickte Planung und optimale Einsetzung der vorhandenen Mittel der reguläre Betrieb bis Anfang 2010 gewährleistet ist.

Ebenfalls wird das Projekt auch in und von Berlin aus weiter gelenkt und bearbeitet.

11 Jahre Sage Club – Charity Tombola

04112008.jpg

Anlässlich des 11. Geburtstags des Sage Club Berlin wurde eine Tombola zugunsten des Krankenhauses veranstaltet. Als Preise gab es unter anderem Gutscheine für verschiedene Konzerte, Hotelübernachtungen, Limousinenfahrten, Lifestyle Produkte und vieles mehr zu gewinnen. An diesem Abend kamen dann auch fast 1000,- Euro zusammen. Wir danken ganz herzlich allen Sponsoren und Gästen.

Vorbereitungen


Vorbereitung der diesjährigen Lieferung an notwendigen Medikamenten und Verbrauchsgütern für den medizinischen Betrieb. Gespräche mit der deutschen und senegalesischen Botschaft über den Transport und Import der Hilfsgüter. Planung der anstehenden Reparaturen am Haus, sowie eine Zusammenstellung der dafür benötigten Werkzeuge und Baustoffe. Organisation des Transports der Güter mit Lufthansa Cargo im Oktober.

Brillenspende

02022008.jpg

Spende von 70 Paar Brillen des Fachgeschäfts Schmiedeke Brillen in Berlin. Die Brillen werden im Laufe der kommenden Monate in einer erneuten Sehtestaktion an Patienten in Warang verteilt.

The Helping Hounds of Hell – Vernissage Berlin

02012008.jpg
3

“the helping hounds of hell” – Vernissage der Skateboardausstellung am 25.01. in der Neurotiangallerie in Berlin. Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Gästen für den grossen Zuspruch und den wunderschönen Abend. Besonderen Dank auch an alle, die wieder ehrenamtlich bis zu 6 Monate an diesem Projekt gearbeitet haben.

http://www.houndsofhell.de
http://www.gdbg.de
http://www.heliumcowboy.com

The Helping Hounds of Hell – The catalogue

01012008.jpg
4

Besprechung für das Ausstellungsevent “the helping hounds of hell” und Shooting für die Katalogproduktion. Verschiedene international renomierte Artists gestalten 100 Skateboards, die auf zwei Ausstellungen in Berlin und Hamburg gezeigt werden und deren Verkaufserlös dem Krankenhaus zugute kommt.

Initiiert wurde das Projekt durch das Grafikbüro “groupe de Jour” aus Berlin.
Die Kuration und Künstleraquise erfolgte in Zusammenarbeit mit der Hamburger Galerie “Heliumcowboy Artspace”.
Das Shooting für den Katalog und die Eventorganisation erfolgt durch diephotodesigner.de.

http://www.houndsofhell.de
http://www.gdbg.de
http://www.heliumcowboy.com

Red House Classics

02102007.jpg
29

Benefizkonzert der Otto-Sinfoniker im Grossen Saal des Roten Rathauses in Berlin. Im Anschluss daran fand ein Konzert der Young Voices Brandenburg im Wappensaal statt.

Charitygolf

01102007.jpg

2. Royal Benzinger Golfturnier im Golfclub Prenden bei Berlin. Der Erlös des Turniers in Höhe von 1000,- Euro wird von den beiden Initiatoren Martin Propp und Matthias Steur an den Verein übergeben. Wir bedanken uns ganz herzlich für dieses Engagement. Weitere Informationen zum Turnier unter www.royal-benzinger.de

Spende der Kinderklinik Hirslanden

01082007.jpg
24

Spende der Kinderklinik Hirslanden in Zürich. Es wurden u.a. 2 Geburtsbetten, 3 CTGS, liegen, Desinfektionsspender, Wärmelampen und viele kleinere Geräte für das Hospital abgeholt und nach Berlin gebracht.

Siehe auch Spot TV Berlin “Goldelse”.

Fete de la Musique

01062006.jpg
1

Fete de la Musique in Berlin – die Hauptbühne des alljährlich zur Sommersonnenwende veranstalteten Festes wird dem Sage Hospital gewidmet. Alle dort auftretenden Künstler und das gersamte Personal arbeiten ehrenamtlich und der gesamte Erlös des Abends wird dem Krankenhaus gespendet.

Dokumentation

01032006.jpg

Desweiteren reist ein Kamerateam von Kobaltproduktions mit nach Warang. Der Redakteur Jobst Knigge und Kameramann Ingo Brunner produzieren vor Ort eine Reportage für den TV Sender Arte.

Sie können sich die Arte Reportage in der Rubrik “Spots” ansehen.

Brillenspende

01102005.jpg
33

Besuch von Cynthia Clottey, Anpassung und Verteilung von Brillen von europäischen Optikern

Privatspende

12122004.jpg

Erneute Spende in Höhe von 10.000,- Euro durch die Spendengemeinschaft um Peter Reicher (Dorffner Gruppe) anlässlich des Geburtstages seiner Frau Marlies Reichel.

Neuer Krankenwagen

01102004.jpg

Spende eines Krankenwagens durch Dr. Johannes Heidemann. Da die Behörden des Sengal nur Fahrzeuge ins Land importieren lassen, die jünger als sechs Jahre sind, konnten wir trotz Kontaktaufnahme mit der Senegalesischen Botschaft in Berlin das Auto leider nicht einführen. Daher wurde es innerhalb Deutschlands verkauft und von dem Erlös vor Ort ein schon importierter französischer Krankenwagen gekauft.

Produktion Kinospot

02122003.jpg

Premiere eines Kinospots mit deutschlandweiter Schaltung. Der Clip entstand mit Hilfe der finanziellen Unterstützung durch die Gesellschaft für Ästhetische Chirurgie Deutschland e.V., die Rosenparkklinik Darmstadt und die Klinik Falkenried Dr. Friedrich Hamburg. Er wurde von Dry-M produziert und über den Zeitraum von drei Monaten deutschlandweit in über 100 Kinos ausgestrahlt.

Der Kinospot ist in der Rubrik “Spots” einsehbar.

10. Berliner Hoffest von Klaus Wowereit

100915_hoffest_b_01.jpg
40

Zum nunmehr vierten Mal war der Sage Hospital e.V. vom regierenden Berliner Bürgermeister Klaus Wowereit eingeladen worden, das Krankenhaus auf seinem alljährlichen Hoffest im roten Rathaus zu präsentieren.

Im Rahmen der vom Sage Club und Roomdivision ausgerichteten Aftershowparty im roten Rathaus wurde in Zusammenarbeit mit Manteuffel Entertainment und diephotodesigner.de eine Infolounge eingerichtet, wo man sich über das Projekt und die Hintergründe informieren konnte.

Klaus Wowereit liess es sich als Schirmherr nicht nehmen, interessierten Gästen das Projekt persönlich zu erläutern. Wir bedanken uns sehr für dieses langjährige Engagement.