Aufbau und Renovierung

aufbau.jpg
43

Durch die vergangenen zwei heftigen Regenzeiten, war ein neuer Anstrich des Krankenhaues notwendig geworden. Mit Hilfe von Freiwilligen aus dem Dorf konnten alle Aussenwände gestrichen werden. Neben diversen Reparaturarbeiten wurde ein Wanddrurchbruch für das neue Untersuchungszimmer im Haus geschaffen und es wurde der durch ein Unwetter zerstöre Internetzugang neu eingerichtet.

Parallel wurden die mitgebrachten Möbel und Technik aufgebaut und die verschiedenen Verbrauchsgüter sortiert, katalogisiert und aufgefüllt. Auch hier liess es sich die örtliche Dorfjugend nicht nehmen, ordentlich mit “Hand anzulegen”, so dass alles nach Zeitplan fertig wurde.

Ankunft des Containers

ankunft.jpg
42

Am Morgen des 6.November erreichten der Container und unsere Gruppe das Sage Hospital in Warang. Wir waren sehr glücklich, dass er auch die letzte Hürde, den sengalesischen Zoll passiert hatte ohne dass irgendetwas zurückbehalten wurde.

Nahezu das halbe Dorf kam, um die Lieferung zu begutachten und zu helfen, die mitgebrachten Dinge zu entladen. Es war der Auftakt einer 10 tägigen Arbeitsreise für neun Mitglieder und Freunde des Sage Hospital e.V.

Kofferpacken

101006_container_b.jpg
41

Durch die Unterstützung der Spedition ITG und zahlreicher Firmen und Privatspendern konnten wir heute den diesjährigen Container für das Krankenhaus beladen. Vorausgegangen war ein halbjährlicher Marathon durch Behörden und Zoll. Zusammen kamen fast 30 Kubikmeter Hilfsgüter. Die Liste umfasst notwendige Technik und Ausstattung, wie Tische und Regale, Krankenbetten, Matratzen, drei Rollstühle und über 20 Paar Krücken, Medikamente, Verbandsmaterial, Infusionslösungen und Kanülen. Daneben Schulmaterial, wie Stifte, Papier und Schulranzen aber auch Kuscheltiere und 250 Wasserbälle für die Kleinsten.

Wir bedanken uns bei allen Unterstützern und Spendern, dem Packteam und allen, die uns auf diesem Wege begleitet haben.

Besonderer Dank gebührt den Firmen Otto Bock und BBraun, die die Lieferung unbürokratisch und praktisch in letzter Minute noch mit ihren Produkten vervollständigt haben.

KinderUnterSuchung KUS(S) 2010

100907_kinderuntersuchung.png

Für die 200 Schulkinder einer örtlichen Schule einen allgemeinen Gesundheitscheck, eine Impfaktion, erste Zahnbehandlung und eine Parasitenbehandlung in unserem Kinderkrankenhaus durchführen. Unser Krankenhausteam wird dabei unterstützt von einem lokalen Zahnarzt.

Die Schule ist für die Ärmsten der Armen und wird ausschließlich durch Spenden finanziert Ein Großteil der Eltern haben Lepra und die Familien sind aus diesem Grund nicht in die Dorfgemeinschaft und das allgemeine Schulsystem integriert.

Die Untersuchung kostet pro Kind ca. 15 Euro.

Falls Sie für diese Untersuchungen spenden möchten, schreiben Sie einfach “KUS 2010″ auf die Spendenüberweisung.

Ein Container für Warang | Spendensammlung September 2010

100907_container.png

Finanziert von der ITG München werden wir Anfang Oktober einen Container von Deutschland nach Dakar verschiffen.

Um den Container voll zu bekommen, sind wir wieder auf Eure tatreiche Unterstützung, Hilfe und Spende angewiesen.

Damit er Container nicht nur voll sondern auch sinnvoll gefüllt wird, haben wir in Absprache mit unserer Chefärztin Amie Labou in Warang eine “Bedarfs”-Liste erstellt (siehe unten). Bitte fragt bei Euren Freunden, Familien, Ärzten nach, ob sie die aufgeführten Dinge “übrig” haben und uns spenden möchten.

gebraucht werden:

Brutkasten
Matratzen 2x (nur 90cm x 200cm)
Sterilisator 1x
Regale 8x
Ventilatoren 10x
Schulbedarf
Decken (keine Daunen!!!)
Nachttische
Aktenordner
Solar Gartenlampen 20x
DVD-Player
Kommoden oder Sideboards
Infusionstangen (rollend)
Webcam & PC
Kleinkram: Mehrfachstecker, Kabeltrommeln, Kugelschreiber, Glühbirnen, Handtücher, Bettwäsche etc.

Als Sammelpunkt der Spenden hat uns das SAGE Restaurant, Köpenicker Straße 18 – 20, 10997 Berlin einenRaum zur Verfügung gestellt.

Falls Ihr Fragen habt, sendet uns einfach eine mail an:
info@sagehospital.de

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Spende von Roland Emmerich

100820_emmerich.jpg

Großzügige Spende durch Roland Emmerich anläßlich der Abschlußparty der Produktion seines aktuellen Films im Sage Restaurant.
Wir bedanken uns ganz herzlich für dieses Engagement!

Personen auf dem Foto (vlnr): Jan Schröder (Sage Restaurant), Cynthia Clottey (Sage Hospital), Markus Loges (Herstellungsleiter), Miki Emmrich (Produktionsleiter)

Danke!

100519_eingedeckt_01.jpg

Es war ein erfolgreicher Abend für das Sage Hospital.

Nach zwei langen Aufbaunächten konnten am Ende 180 Gäste ein exquisites Dinner des Küchenschefs “Bastel” Sebastian Leifert geniessen.

ZDF Moderator Ingo Nommsen führte uns charmant durch den Abend, während der Zauberer Thimon von Berlepsch die Grenzen der Realität verschwimmen ließ. Unterstützt von Yoyo Röhm gab Ben Becker wieder einmal alles und bot eine fesselnde Performance. Nach dem Dessert rockten The BossHoss die Hütte und übergaben ein ordentlich angeheiztes Publikum an DJ Divinity, der bis tief in die Nacht die Plattenteller drehen liess.

Diejenigen, die dann noch länger blieben als alle anderen wurden zu guter letzt noch durch ein spontanes Privatkonzert von Ben Becker und Yoyo Röhm belohnt.

Insgesamt kamen für das Sage Hospital fast 15.000 Euro zusammen.

1000 Dank an alle Gäste, Sponsoren und die vielen Hände, die diesen Abend ermöglicht haben.

Die Bilder zum Abend sind in der Chronologie 2010 zu finden.

Eingedeckt!

100519_eingedeckt_01.jpg
37

Eingedeckt! Ein Dinner für Sage Hospital
Mi. 19.05.2010, 19:00 Uhr

Charity Dinner mit musikalischer Lesung im Sage Restaurant.

Nach zwei langen Aufbaunächten konnten am Ende 180 Gäste ein exquisites Dinner des Küchenschefs “Bastel” Sebastian Leifert geniessen.

ZDF Moderator Ingo Nommsen führte uns charmant durch den Abend, während der Zauberer Thimon von Berlepsch die Grenzen der Realität verschwimmen ließ.

Einen besonderen Höhepunkt dieses Abends bildete die musikalische Lesung des Schauspielers Ben Becker: die Literatur-Performance „Der ewige Brunnen“. Begleitet wurde er dabei am Piano von seinem langjährigen Freund und musikalischen Weggefährten Yoyo Röhm.

Nach dem Dessert rockte die Erfolgsband The BossHoss “mit kleinem Besteck” die Hütte und übergaben ein ordentlich angeheiztes Publikum an DJ Divinity, der bis tief in die Nacht die Plattenteller drehen liess.

Diejenigen, die dann noch länger blieben als alle anderen wurden zu guter letzt noch durch ein spontanes Privatkonzert von Ben Becker und Yoyo Röhm belohnt.

Insgesamt kamen für das Sage Hospital fast 15.000 Euro zusammen.

1000 Dank an alle Gäste, Sponsoren und die vielen Hände, die diesen Abend ermöglicht haben.

SCHIRMHERR




Berlin, den 14. Dezember 2005

G r u ß b o t s c h a f t

des Regierenden Bürgermeisters von Berlin, Klaus Wowereit,
für die „Naidlive“ Benefiz-Party zugunsten des SAGE-Hospitals
in Warang am 14. Dezember 2005 im SAGE-Club Berlin

Wowereit

Liebe Mitglieder des SAGE-Hospital e.V.,
liebe Gäste des SAGE-Clubs Berlin,

zum vierten Mal lädt der Club heute zu einer Benefiz-Party für das SAGE-Hospitals in Warang. Ich freue mich über dieses Zeichen der Solidarität und danke allen, die es möglich gemacht haben: den zehn Bands, den 17 DJs, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des SAGE-Berlin und Ihnen allen, die Sie diese Nacht hier verbringen. Unter dem Motto „Naidlive“ leisten Sie ein wichtiges Stück Afrika-Hilfe.

Es ist ein schönes Zeichen, dass der SAGE-Club Verantwortung für eine Einrichtung auf einem anderen Erdteil übernimmt, und es ist ebenso bemerkenswert, dass sich die Gäste des Clubs, die Party- und Disco-Freunde diesem Anliegen gleichermaßen verpflichtet fühlen.

Sie alle dürfen stolz auf das Geleistete sein, denn was in den vergangenen zwei Jahren in Warang entstanden ist, sucht seinesgleichen. Aus einer verfallenen Dorfarztpraxis wurde ein richtiges Krankenhaus mit einer Ärztin, mit Krankenschwestern und Pflegern, mit einer Geburtsstadion und einer Apotheke. 700 Patienten werden monatlich ambulant betreut, 2.000 fanden bislang stationäre Aufnahme, 14 Kinder erblickten in dem Haus das Licht der Welt.

Organisiert und verantwortet wird das vom SAGE-Hospital e.V., einem „Kind“ unseres Berliner Clubs. Ich möchte allen herzlich für ihr großes Engagement danken: jenen, die die Arbeit leisten, ebenso wie all denen, die als Förderer oder Spender ihren Beitrag zum Erfolg beitragen, und natürlich auch den Club-Besuchern. Sie tanzen für einen guten Zweck…

Was besonders beeindruckt ist, dass das Krankenhaus in Warang sich mehr und mehr zu einem Zentrum profiliert, welches weit über die medizinische Versorgung hinaus in den Ort hinein ausstrahlt. Ein Fußballteam wird unterstützt, Schwimmunterricht für die Kinder der Fischer wird erteilt, ein Spielplatz entstand auf dem Krankenhausgelände. Dazu kann man nur sagen: Respekt und weiter so!

In diesem Sinne wünsche ich der heutigen Veranstaltung einen vollen Erfolg und Ihnen allen einen tollen Abend im Dienste einer guten Sache.

Mit herzlichen Grüßen

Klaus Wowereit
unterschrift

Save the Date!

100418_eingedeckt_titel_weiss.jpg

Eingedeckt! Ein Dinner für Sage Hospital
Mittwoch 19.05.2010 19:00 Uhr Sage Restaurant

Spendendinner mit einer musikalischer Lesung und Livekonzert.

Ben Becker wird aus seiner aktuellen Literatur-Performance “Der ewige Brunnen“ vortragen. Begleitet wird er dabei am Piano von seinem langjährigen Freund und musikalischen Weggefährten Yoyo Röhm.

The BossHoss werden sich trotz aktuell herausgebrachtem Album die Zeit nehmen und als Band mit “kleinem Besteck” live auftreten, um einen Ausschnitt aus Alt und Neu zu präsentieren.

Gegen 23:00 Uhr öffnen sich die Türen des Restaurants für alle Interessierten zu einer Aftershowparty mit DJs und Livesets.

Für die Teilnahme an diesem außergewöhnlichen Event wird um eine Spende in Höhe von 75,- Euro pro Person an den Sage Hospital e.V. gebeten.

Der Zugang zur Aftershowparty ab 23:00 Uhr ist selbstverständlich kostenlos.

Auf Wunsch erhalten Sie selbstverständlich eine Spendenquittung.

Die Veranstaltung wird von der Sage Restaurant GmbH & Co KG ausgerichtet.
Sie verpflichtet sich, den gesamten Nettoerlös des Abends an den Sage Hospital e.V. zu spenden.

Tickets gibt es Donnerstags bis Sonntags ab 18:00 Uhr im Sage Restaurant, Köpenicker Strasse 20/21, 10997 Berlin


Vorbereitungen Event 2010

100414_eingedeckt_pm.jpg
36

Vorbereitung des diesjährigen Charity Events in Berlin. Geplant war ein Spenden-Dinner mit musikalischer Lesung im Sage Restaurant.

Nach der Zusage von Ben Becker musste nun ein Abendprogramm inklusive Menü zusammengestellt werden. Dafür mussten zum einen Unterstützer aus den verschiedensten Bereichen von der Gastronomie über die Technik bis zur Moderation gewonnen werden. Zum anderen wurden die entsprechenden Präsentationsmaterialen erstellt und eine intensive Pressearbeit eingeleitet.

Nach sechs-wöchigem Vorbereitungsmarathon konnte dann der eigentliche Aufbau in Angriff genommen werden. Fast 30 freiwillige Helfer installierten in zwei langen Nächten eine Bühne, Licht, Sound und diverse Projektionen im Sage Restaurant und legten so einen soliden Grundstein für das Dinner.

Relaunch Website 3.0

100420_relaunch_web.jpg

Konzeption und Erstellung der neuen Webseite. Nach sieben Jahren mit leichten Liftings geht die bisherige Seite in den Ruhestand und wird durch das aktuelle System ersetzt. Damit kann sich der interessierte Besucher jetzt detailierter über das Geschehen informieren. Zudem wurden viele Einträge um Bildserien zu dem jeweiligen Thema ergänzt und verschiedene Filmbeiträge online gestellt. Die Seite wurde in einer Kooperation von diephotodesigner.de (Konzept und Design) und ./bin/branko.de (Umsetzung und Programmierung) erarbeitet. 1000 Dank an Stefanie Eisenhuth, die uns beim Korrekturlesen “on the fly” unter die Arme gegriffen hat.

Bestandsaufnahme 2010, Brillenspende

100317_cynthia_warang_01.jpg
39

Besuch von Cynthia Clotthey in Warang. Es fand die alljährliche Bestandsaufnahme statt. Des weiteren konnte neben anderen Hilfsgütern schon zum dritten Male ein grosser Satz nach Sehstärken sortierter Brillen zur Verteilung im Krankenhaus deponiert werden. Möglich wurde dies durch den erneuten Einsatz der Optiker Margit und Peter Kehrer aus Großostheim (Der Brillen Laden – www.derbrillenladen.eu). Wir bedanken uns ganz herzlich für dieses Engagement.